Studienbeschreibung

someImg

POSTGRADUALER AUFBAUSTUDIENGANG ZUR DOLMETSCHER- UND ÜBERSETZERAUSBILDUNG

Der postgraduale Aufbaustudiengang zur Dolmetscher- und Übersetzerausbildung ist kraft Senatsbeschlusses der Universität Wrocław am 1.Oktober 2003 entstanden.

Das didaktische Angebot richtet sich an Absolventen von B.A.- und M.A.-Studiengängen, die fließende Kenntnisse der polnischen und deutschen Sprache besitzen. Das Studium bietet eine fundierte Ausbildung im Bereich der Vorbereitung für die Ausübung des Dolmetscher- und Übersetzerberufs. Die Inhalte des realisierten Studienprogramms gewährleisten die fachgerechte Entwicklung von Fähigkeiten, welche sich für die Ablegung der Staatsprüfung zum staatlich vereidigten Dolmetscher & Übersetzer als unentbehrlich erwiesen haben.

Das Studienprogramm in seiner heutigen Form ist das Ergebnis ständiger Modifikationen, deren Ziel die Anpassung an die sich ändernden Erwartungen seitens des Dolmetsch- und Übersetzungsmarktes sowie an die wachsenden Ansprüche an den Dolmetscher- und Übersetzerberuf bildete. Impulse für Verbesserungen lieferten auch Erkenntnisse der neuesten empirischen Translationsforschung. Die Ausbildungsprogramme wurden von Anfang an mit praktizierenden Übersetzern, Mitgliedern der Polnischen Gesellschaft vereidigter Übersetzer und Fachübersetzer TEPIS und Mitgliedern des Staatlichen Prüfungsausschusses zur Durchführung von Prüfungen zum staatlich vereidigten Dolmetscher & Übersetzer in Polen sowie mit Wissenschaftlern und Mitarbeitern von Ausbildungszentren für Übersetzer und Dolmetscher in Deutschland und Österreich konsultiert. Das didaktische Programm unseres Studiengangs wurde u.a. auf dem internationalen Kongress Fifth International Symposium on Teaching Translation and Interpreting: BA/MA Programmes - An International Perspective an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz vorgestellt und war Gegenstand wissenschaftlicher Publikationen.

2012 wurde in unserem Aufbaustudiengang das ECTS-System eingeführt. Seit 2013 umfasst das Studienprogramm 362 Lehrstunden.

Wir unterhalten Kontakte mit Ausbildungszentren für Dolmetscher und Übersetzer im In- und Ausland. Eine Frucht dieser Zusammenarbeit sind die jährlich veranstalteten Workshops für Translationspraxis, die von herausragenden Translationsdidaktikern und Fachleuten auf dem Gebiet der Translation geleitete werden.

Unsere Studierenden haben auch die Möglichkeit, ihre Fähigkeiten im literarischen Übersetzen zu entfalten. Jedes Jahr geben wir Bände mit studentischen Übersetzungen im Verlag Oficyna Wydawnicza ATUT – Wrocławskie Wydawnictwo Oświatowe heraus.

COPYRIGHT © UNIWERSYTET WROCŁAWSKI. INSTYTUT FILOLOGII GERMAŃSKIEJ. WSZYSTKIE PRAWA ZASTRZEŻONE.

POWIELANIE LUB WYKORZYSTYWANIE TEKSTÓW, GRAFIK, FOTOGRAFII I FILMÓW BEZ ZGODY - ZABRONIONE.

uwr