Bibliothek IFG

someImg

Die Bibliothek des Instituts für Germanistik befindet sich am Pl. Nankiera 15.

Sie gehört zum Bibliotheksnetz der Universität Wrocław und erfüllt wissenschaftliche, didaktische und Dienstleistungsaufgaben. Sie ist dabei eine Fachbibliothek, weil ihr Bücherbestand eng mit der Muttereinheit, d.h. der Germanistik, verbunden ist. Das Profil des Bücherbestandes umfasst vor allem Bücher, welche die Gebiete deutschsprachige Literatur Deutschlands, Österreichs und der Schweiz, Schlesien, Geschichte, Kultur, Literaturwissenschaft, Weltliteratur, Medien, Sprachwissenschaft, Translatorik, Didaktik der deutschen Sprache, Kinder- und Jugendliteratur betreffen. Außerdem besitzt die Bibliothek in ihren Bücherbeständen viele wichtige, bei der wissenschaftlichen Arbeit nützliche Enzyklopädien, Wörterbücher und bibliografische Werke. Einen großen Teil des Bücherbestandes bilden Fachzeitschriften, die den Studenten bei der Anfertigung der Magisterarbeiten sehr hilfreich sind. Überdies besitzt die Bibliothek eine bedeutende Sammlung außerordentlich wertvoller Bücher aus dem 19. Jahrhundert. Man kann hier die Werke der bekanntesten Klassiker der deutschen Literatur finden.

Zu den Grundaufgaben der Bibliothek gehört das Sammeln und Bearbeiten von polnischen und ausländischen Ausgaben sowie anderen Dokumentationsmaterialien im Bereich der repräsentierten Disziplinen und Fachgebiete (in Zusammenarbeit mit der Universitätsbibliothek), welche von der Bibliothek zur Verfügung gestellt werden. Zu den wesentlichen Aufgaben zählen darüber hinaus die Organisierung der Bücherbenutzung, die Führung der Bibliothekskataloge sowie die Erteilung von Auskünften über die eigenen Bücherbestände. Um die Resultate der wissenschaftlichen Forschungen zu präsentieren, führt die Bibliothek systematisch eine Dokumentation der wissenschaftlichen Beiträge der Mitarbeiter des Instituts. Eine besonders wichtige Rolle bei der Präsentation des gesamten Bücherbestandes spielen die Bibliothekskataloge. Sie erfüllen nicht nur eine Informationsrolle, sondern ermöglichen auch, wie im Fall des digitalen alphabetischen Katalogs, die Bücherbestellung über das Internet.

Zur Benutzung der Bibliothek lädt ein geräumiger Lesesaal ein, der mit Computern ausgestattet ist und über freien Zugang zu den Regalen verfügt.

Öffnungszeiten

  • Mo, Mi, Do 8.30 - 18.00 Uhr
  • Di, Fr 8.30 - 17.00 Uhr
  • Sa 9.30 - 15.30 Uhr

Kontakt

  • Tel.: 71 3752632, 71 3752450

Mitarbeiter

  • Dr. Bożena Snela (Leiterin)
  • Dr. Justyna Kubocz
  • Mag. Agnieszka Nowacka
  • Małgorzata Laska

COPYRIGHT © UNIWERSYTET WROCŁAWSKI. INSTYTUT FILOLOGII GERMAŃSKIEJ. WSZYSTKIE PRAWA ZASTRZEŻONE.

POWIELANIE LUB WYKORZYSTYWANIE TEKSTÓW, GRAFIK, FOTOGRAFII I FILMÓW BEZ ZGODY - ZABRONIONE.

uwr